post

Einweihung unseres neuen Dojo

Pünktlich zum Trainingsbeginn nach den Pfingstferien konnten die Judoka des TSV Hohenbrunn-Riemerling ihre neue Trainingshalle beziehen. Gemeinsam sorgten sie in den Ferien für den Mattentransport in die neue Trainingsstätte. Neben einer neuen Turnhalle, ausgerüstet mit Schwingboden, großen Fenstern und Schalldämmung, stehen hier Trainern und Schülern getrennte Umkleideräume mit großen Sanitärbereichen zur Verfügung. Für die Abteilung Judo bedeutet dies einen hohen Zuwachs an Komfort und Platz für das Training das nun Jung und Alt ganz neu begeistert.

Ab sofort finden alle Trainingseinheiten in unserem neuen Dojo statt. Dieses befindet sich in der Georginenstraße 4, nur 50 m gegenüber des alten Trainingsraumes. Eine Skizze auf der der Zugang zur neuen Halle zu finden ist, gibt es hier.

Eingeweiht wurde der neue Trainngsraum von Abteilungsleiter Gerhard Söll mit der ersten Trainingseinheit des Jugendtrainings nach den Pfingstferien.

1200 Jahre Hohenbrunn

Mit einer großen Festwoche Ende Mai feierte die Gemeinde Hohenbrunn ihr 1200-jähriges Bestehen. Einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten war ein Festumzug durch das Gemeindegebiet zum Festplatz. Viele örtliche Vereine nahmen an den Feierlichkeiten teil. Auch die Abteilung Judo des TSV Hohenbrunn-Riemerling ließ es sich nicht nehmen, mit einer Abordnung am Festumzug teilzunehmen.